Unter dem Link https://www.bafoeg-online.nrw.de besteht die Möglichkeit, den BAföG-Antrag online auszufüllen. Die eingetragenen Daten werden elektronisch ans zuständige BAföG-Amt übertragen, müssen aber parallel vom Antragsteller/von der Antragstellerin ausgedruckt und unterschrieben werden.
Achtung: Erst wenn das ausgedruckte Dokument unterschrieben bei Ihrem zuständigen Amt für Ausbildungsförderung (entweder per Post, eingescannt per E-Mail oder per Fax) eingeht, sind die Leistungen beantragt. Das Datum des Post-/E-Mail- oder Faxeingangs gilt als Antragsdatum.

E-Mail: bafoeg(at)stwbi.de

Wichtig: Senden Sie uns bitte Ihre Unterlagen ausschließlich als PDF-, Word- oder Excel-Datei. Beachten Sie außerdem, dass Anhänge nur bis zu einer Größe von 10 MB empfangen werden können. Sollten Sie die erlaubte Dateigröße 10 MB überschreiten, erhalten Sie keinen Warnhinweis über die fehlende Zustellung. Mangels Zustellung kann – ggf. trotz Versandbestätigung Ihres Email-Anbieters – keine Frist wahrende Antragstellung erfolgen.