Kennzeichungen der Speisen

Wie gesetzlich vorgegebeben, werden Allergene und Zusatzstoffe in unseren Speiseplänen ausgewiesen. Weiterhin hat das Studierendenwerk eigene, freiwillige Kennzeichnungen eingeführt.

Allergene
Laut der europäischen Lebensmittelkennzeichnungsverordnung (1169/2011) müssen alle losen und unverpackten Lebensmittel in der Großgastronomie hinsichtlich enthaltener Allergene oder Allergengruppen gekennzeichnet werden. Dabei handelt es sich um folgende 14 Allergene und Allergengruppen, die in den Speiseplänen durch die hochgestellten Buchstaben-Ziffer-Kombinationen A20 - A33 dargestellt werden:

Gluten – Krebstiere – Ei – Fisch – Erdnüsse – Soja – Milch, Milchprodukte und Laktose – Schalenfrüchte – Sellerie – Sesam – Senf – Schwefeldioxid – Lupinen – Weichtiere.

Spurenhinweis und Kreuzkontaminationen
Die in den Speiseplänen jeweils aufgeführten Angaben zu Allergenen beziehen sich auf die rezepturgemäß verwendeten Zutaten. Da in unseren Küchen prinzipiell auch die weiteren genannten Allergene verarbeitet werden, kann das Vorhandensein anderer als der gekennzeichneten Allergene trotz sorgfältigster Produktion nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Insbesondere im Selbstbedienungsbereich kann es trotz größtmöglicher Sorgfalt der Küche bei der Zusammenführung verschiedener Speisen/Komponenten durch den Gast zu nicht vermeidbaren Kreuzkontaminationen kommen, so dass ggf. andere als die aufgeführten Inhaltsstoffe in den Speisen enthalten sind.

Zusatzstoffe
Weiterhin müssen auch bestimmte Zusatzstoffe ausgezeichnet werden. Diese werden in den Speiseplänen durch die hochgestellten Buchstaben-Ziffer-Kombinationen Z1 - Z10 und umfassen:

Farbstoffe – Konservierungsstoffe – Antioxidationsmittel – Geschmacksverstärker – geschwefelt – geschwärzt – gewachst – Phosphat – Süßungsmittel – Phenylalaninquelle

Freiwillige Kennzeichnung
Zusätzlich verwendet das Studierendenwerk freiwillige Kennzeichnungen, die die Menüauswahl vereinfachen sollen. In den Speiseplänen sind die Kennzeichnungen durch die hochgestellten Buchstaben-Ziffer-Kombinationen F11 - F18 sowie Piktogramme dargestellt. Dazu zählen:

Lamm – Schwein – Rind – Geflügel – Fisch – Alkohol – vegetarisch – vegan