Kaffee und Kaffeespezialitäten, die in unseren Cafeterien und Kaffeebars ausgeschenkt werden, stammen komplett aus biologischer Produktion und aus fairem Handel. 

Rund 15 Tonnen Kaffeebohnen haben unsere Gäste im Jahr 2016 als Kaffee oder Kaffeespezialität genossen. Lieferanten sind die Firma Darboven und die lippische Kaffeerösterei Joliente.  

Der beeindruckenden Kaffeemenge entspricht die Menge der Trinkgefäße. 500.000 Papp-to-go-Becher im Jahr sind kein Pappenstiel! Im Winter 2015 haben wir den Campus Cup eingeführt. In 2016 wurden nur noch 330.000 Pappbecher verbraucht. 1.500 Menschen auf dem Campus nutzen jetzt den Campus Cup. Weiter so!
Der Campus Cup ist ein Thermobecher zum Mitnehmen. Zum Verkaufspreis von 5,90 €, in dem eine Getränkefüllung bereits eingeschlossen ist, können die Cafeteriagäste  den Thermo-Edelstahlbecher mit Spritzschutzdeckel zur Wiederverwendung erwerben.  Der Verkauf findet in allen Einrichtungen des Studierendenwerks mit Kaffeeverkauf statt. Verkauft wird der Becher im Karton. Reinigung vor Gebrauch wird empfohlen. Der Kaffeepreis im Pappbecher ist um 0,15 € höher als in der eigenen Tasse!