15.07.2019 | 12:06

Voller Erfolg: UNICEF-Aktionswoche „Zu Gast in Afrikas Küche“

Bereits zum vierten Mal veranstaltete das Studierendenwerk Bielefeld eine Mensa-Aktionswoche in Zusammenarbeit mit der UNICEF-Hochschulgruppe. Das Motto in diesem Jahr lautete „Zu Gast in Afrikas Küche“. Von jedem Menü geht 1 Euro als Spende an UNICEF. So kamen insgesamt beachtliche 1785,00 Euro zusammen.


1785 verkaufte Menüs: Das bedeutete eine ebenso beachtliche Spendensumme, die Dr. Jens Schröder, Geschäftsführer des Studierendenwerks Bielefeld, der UNICEF-Hochschulgruppe heute überreichen konnte. „Wir freuen uns, dass wir diese tolle Aktion gemeinsam bereits zum vierten Mal veranstalten konnten. Ein besonderes Lob geht an die Organisatoren der Hochschulgruppe sowie an unser Team in der Küche, das sich mit seinen Gerichten mal wieder etwas ganz besonderes hat einfallen lassen.“  
Unter dem Motto „Zu Gast in Afrikas Küche“ gab es eine Woche lang außergewöhnliche Gerichte, darunter Orientalisches Rinderragout mit Gemüse-Couscous oder Marinierter gebratener Mahi-Mahi mit Erdnussbutter-Tomaten-Soße. Bei den Gästen kam es gut an und auch der Informationsstand der UNICEF, der die gesamte Woche begleitend in der Mensa stand, wurde kräftig besucht.
Von den verkauften Menüs (Hauptspeise und Dessert) ging jeweils ein  Euro als Spende an UNICEF. Die Hochschulgruppe möchte das Spendengeld für hilfsbedürftige, unterernährte Kinder im Südsudan einsetzen.

« Zurück zu: Mensa News