Mensa to go: Sie haben die Wahl

Im Kampf gegen Einwegmüll bietet das Studierendenwerk Bielefeld Mehrweg-Systeme für seine to-go-Angebote ein. Kundinnen und Kunden stehen zwei Varianten zur Verfügung, um ihr Mittagesessen zum Mitnehmen abzuholen.

Sie können in der Mensa X aus drei verschiedenen to go Varianten wählen:

1. Eigene Dose 

Dank eines mit dem Gesundheitsamt Bielefeld abgestimmten Hygienekonzepts ist es nun möglich, das Mensaessen to go in eigenen Dosen und Schüsseln abfüllen zu lassen. Gäste müssen dabei u. a. folgendes beachten:

  • Die mitgebrachte Dose muss sauber, geeignet und groß genug sein.
  • Wir behalten uns vor, ungeeignete oder verschmutzte Behältnisse abzulehnen.
  • Die Dose darf nur über das bereitgestellte Tablett über den Tresen gereicht werden.
  • An der Kasse müssen Sie die Dose ggf. nochmal öffnen und dem Personal den Inhalt zeigen.

2. Ausleihsystem Vytal

Alternativ steht den Gästen ein kostenfreies Ausleihsystem mit wiederverwendbaren Mehrwegverpackungen zur Verfügung. Dafür hat sich das Studierendenwerk mit dem Dienstleister Vytal zusammengeschlossen. Über Vytal können die Mensamenüs in leichten, auslaufsicheren und BPA-freien Verpackungen mitgenommen werden:

  • Um das System nutzen zu können, müssen Sie sich die kostenfreie Vytal-App herunterladen.
  • Dort müssen Sie sich einmalig registrieren und eine Zahlungsart angeben.
  • Das System ist für Sie kostenfrei, solange Sie die ausgeliehene Schüssel innerhalb von 14 Tagen zurückbringen.
  • Scannen Sie den QR-Code auf dem Deckel mittels der App und zeigen Sie die Bestätigung an der Kasse.
  • Die Rückgabe-Boxen finden Sie in der Mensa sowie in der Cafeteria X.

3. Einwegverpackung

Für eine Übergangszeit wird es außerdem weiterhin Einwegverpackungen geben. Wie bei den Verpackungen für Kaffee und Co. heißt es aber: Wir berechnen eine Verpackungspauschale in Höhe von 0,40 €. Der Umwelt zuliebe!

Das Angebot gilt zunächst nur für die Tagesmenüs zum Mitnehmen in der Mensa X.