24.03.2020 | 08:45

Aktueller Stand: geltende Präventionsmaßnahmen

Persönliche Beratungen fallen bis auf Weiteres aus. Nutzen Sie stattdessen bitte unsere telefonischen Servicezeiten. Gastronomie und Kindertagesstätten (außer Notbetreuung) bleiben geschlossen.


Ein Überblick der aktuell geltenden Präventionsmaßnahmen, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen:

Studienfinanzierung
Die persönliche BAföG-Sprechstunde wird an allen Standorten bis auf weiteres ausgesetzt. Stattdessen werden die telefonischen Beratungszeiten ausgeweitet. Diese lauten ab sofort montags bis freitags von 9.00 bis 12.00 Uhr und montags bis mittwochs von 13.30 bis 15.00 Uhr. Die entsprechenden Kontaktdaten finden Sie hier.

Wohnraumberatung
Die persönliche Sprechstunden sind eingestellt. Bitte richten Sie Ihre Anliegen stattdessen telefonisch oder per Mail an das Team, den Kontakt finden Sie hier.

Hausmeisterservice in den Wohnanlagen
Die persönlichen Sprechstunden der Hausmeister entfallen. Bitte richten Sie Ihre Anfragen telefonisch an die Mitarbeiter oder wenden Sie sich an das Team der Wohnraumberatung.

Verwaltungsgebäude (Morgenbreede 2-4)
Das Verwaltungsgebäude ist nur eingeschränkt zu betreten. Wenn möglich, werden Termine zur Zeit vorzugsweise telefonisch abgehalten. Gäste bitten wir, sich zuvor telefonisch anzumelden: 0521 106 88600.

IT-Sprechstunde für Bewohner/innen
Die persönliche IT-Sprechstunde für Bewohnerinnen und Bewohner der Wohnanlagen wird ausgesetzt (bisher mittwochs und freitags von 12.00 – 13.00 Uhr) und durch Beratung per Mail ersetzt. Genauere Informationen dazu sowie die Mail-Adresse finden Sie hier.

Gastronomie
Alle gastronomischen Einrichtungen bleiben vorerst bis Freitag, 17. April 2020, geschlossen.

Kinderbetreuung
Die Kindertagesstätten bleiben voraussichtlich bis zum 19. April 2020 geschlossen. Ausnahme sind die vorgeschriebenen Notbetreuungsangebote. Mehr dazu lesen Sie hier.

Im Allgemeinen bitten wir Sie zum Schutze aller weiterhin: Bitte achten Sie außerdem auf eine gute Handhygiene, die gängige Nies- und Hust-Etiquette sowie, wenn möglich, genügend Abstand zueinander.

« Zurück zu: Studierendenwerk Bielefeld