29.03.2021 | 13:59

Kinderbetreuung nach Ostern

Die Kindertagesbetreuung in NRW bleibt auch nach den Ostertagen, zunächst mindestens bis zum 11. April 2021, im eingeschränkten Regelbetrieb. Es gelten weiterhin die Vorgaben der Coronabetreuungsverordnung.


Für die Kindertageseinrichtungen gilt: Es sind landesweit Gruppentrennungen umzusetzen, d. h. fest zugeordnete Räumlichkeiten, eine feste Zusammensetzung (immer dieselben Kinder) und in der Regel ein fester Personalstamm. Um die Gruppentrennung umsetzen zu können, wird landesweit der Betreuungsumfang für jedes Kind um zehn Wochenstunden eingeschränkt.

Die offizielle Information des Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes NRW finden Sie hier. Ein persönliches Schreiben des Ministers an die Eltern finden Sie hier.

« Zurück zu: Studierendenwerk Bielefeld