Universitätsstraße 11 - 17

Die Wohnanlage wurde 1980 in Betrieb genommen und erhielt 2015/2016 eine neue energetisch zeitgemäße Fassade. Die Anlage besteht aus  einem langgestreckten Baukörper mit 4 Querbauten, die jeweils 4 Etagen haben. Von den 116 Wohnungen sind 80 ca. 44 m2 groß und für je zwei Studierende und 36 Wohnungen von ca. 95 m2 für je vier Studierende gedacht. Jede Wohnung besitzt eine Küche mit komplett eingerichteter Küchenzeile, Esstisch und Stühlen. Alle Wohnungen haben Anschlussmöglichkeiten für die Kommunikationsnetze Radio, Fernsehen, Telefon und - über das Rechenzentrum der Universität - Internet.
Details siehe "Internetnutzung in Wohnanlagen".

Im Hause befinden sich eine Waschküche mit Waschmaschine und Trockner sowie ein Fahrradkeller.


Miete pro Person:
216,- bis 220,50 €


Wohnplätze: 304

Erstbezug 1994, Fenster- und Fassadensanierung 2016