| Essen & Trinken

Online-Umfrage: Hohe Zufriedenheit mit der Hochschulgastronomie

Die Ergebnisse der großen Zufriedenheitsumfrage in der Hochschulgastronomie liegen jetzt vor.

Die im vergangenen November durchgeführte große Zufriedenheitsumfrage zeigt, dass die Gäste mit den Mensen und Cafeterien des Studierendenwerks gut zufrieden sind. Über 8.200 Personen haben an der Befragung teilgenommen, darunter 84 Prozent Studierende und 15 Prozent Hochschulmitarbeitende. Der Großteil der Studierenden studiert an der Universität Bielefeld und der HSBI Hochschule Bielefeld, gefolgt von der Technischen Hochschule OWL mit den Standorten Lemgo, Detmold und Höxter, sowie der Hochschule für Musik in Detmold.

In der Umfrage wurden die Bereiche Angebot, Service und Räumlichkeiten der gastronomischen Einrichtungen des Studierendenwerks Bielefeld bewertet. Auf einer Skala von 1 (sehr zufrieden) bis 5 (unzufrieden) liegt die Gesamtzufriedenheit bei 2,3. Mit dem Angebot der Mensen und Cafeterien sind die meisten Studierenden gut zufrieden. Dieses wurde mit der Note 2,5 bewertet. Außerordentlich hohe Werte wurden im Bereich Service erzielt: Hier vergaben Gäste die Note 1,6.

Die Befragten ordnen sich mehrheitlich (40 Prozent) den Flexitarier*innen zu. 32 Prozent der Befragten geben an, gerne und oft Fleisch zu essen, 18 Prozent bezeichnen sich als Vegetarier*innen und 7 Prozent als Veganer*innen. Die Anteile der Ernährungstypen sind an den einzelnen Standorten unterschiedlich. So ist der Anteil der Fleischliebhaber*innen mit 57 Prozent am Standort Minden der HSBI am höchsten. Am Standort Lampingstraße der HSBI liegt der Anteil der Veganer*innen immerhin bei 13 Prozent.

Tatsächlich gehen lediglich zwei Prozent der Umfrage-Teilnehmenden nicht in die Mensa, 43 Prozent unregelmäßig - 54 Prozent sind Stammgäste. Zeitmangel, bevorzugte Selbstversorgung und zu wenig Präsenzzeiten sind die Hauptgründe der sporadischen Gäste. Nichtnutzer nennen neben der Selbstversorgung auch die mangelnde Passung des Angebots zu ihren Ernährungsgewohnheiten.

Der Geschmack der Speisen, die Größe der Portionen und das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugen die Gäste der gastronomischen Einrichtungen. Auch das Getränkeangebot, die Salatbar sowie das Angebot an vegetarischen Speisen wurden mit Noten von 2,5 und besser bewertet.

Im Bereich des veganen Angebots sehen die Gäste noch Ausbaupotenzial, ebenso wünschen sie sich noch mehr Abwechslung im Speiseplan und die Verwendung von mehr saisonalen und regionalen Lebensmitteln.

Bereits im Januar wurde die vegane Brötchenauswahl in der Cafeteria X auf dem Campus Bielefeld erweitert. Das Angebot an veganen Speisen wie auch saisonalen Gerichten wird in diesem Jahr weiter ausgebaut.

Die Umfrage wurde in Zusammenarbeit mit der Agentur Conomic, Halle an der Saale, in deutscher und englischer Sprache durchgeführt. Die wichtigsten Ergebnisse der Umfrage finden Sie hier

 

 

 

 

Kategorie: Essen & Trinken

Die neuen veganen Linsen- und Rote-Beete-Aufstriche auf Brötchenhälften wurden nun auch in der Cafeteria im Westend mit ins Sortiment aufgenommen. Die Cafeteria X erweitert ihr Angebot um das vegane…

Kategorie: Essen & Trinken

Die Ergebnisse der großen Zufriedenheitsumfrage in der Hochschulgastronomie liegen jetzt vor.

Kategorie: Essen & Trinken

Ab heute gibt es in der Cafeteria X zwei neue vegane Aufstriche auf Brötchenhälften zu kaufen. Angeboten wird ein gelber Linsenaufstrich sowie ein Rote-Beete-Aufstrich.

Kategorie: Studieren mit Kind

Aufgrund einer Erste-Hilfe-Schulung unter den Mitarbeitenden der Kita Kinderzimmer sowie der Kita am Voltmannshof bleiben beide Einrichtungen am Freitag, den 26.01., geschlossen.